Plus Size Fashion Days Hamburg

1
Plus Size Fashion Days Hamburg

 Voriges Wochenende war es endlich soweit Lisa und ich flogen Donnerstag Abend mit dem Flugzeug nach Hamburg . Nach einem gemütlichen Essen gingen wir natürlich zuerst auf die Reeperbahn. Ich war fasziniert ich konnte meinen Augen gar nicht glauben und mir stockte der Atem was hier für vielfältige Läden waren alle Leute unter der Woche aber auch Drogen und Alkoholabhängige. Olivia Jones Bar haben wir gesehen also echt grandios.

Da wir zu müde waren um zu feiern gingen wir um Mitternacht ins Hotel dass wir am nächsten Tag fit waren für die Plus Size Fashion Days in Cruise Center am Hamburg Hafen. Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel Holiday Inn Express St Pauli, begaben wir uns zum Primark um ein wenig zu shoppen. Im Billstedt Shopping Center war die Auswahl sehr groß und wir mussten natürlich zu schlagen. Mit voll gepackten Sachen gingen wir dann gemütlich essen ins Hard Rock Café am Hamburger Hafen, wir hatten exzellentes Essen tolle Aussicht und super nette Leute.

 

Jetzt mussten wir uns aber sputen um das Event am Abend nicht zu verpassen. Richteten und her zogen unsere Asos Kleider an, schminkten uns und fuhren mit dem Taxi zum Event. Es erwartete uns eine riesengroße Halle  mit bunten Lichtern, großer Laufsteg und viele Leute, die sich ins Getümmel schmießen. Wir konnten gleich Kontakte knüpfen und unterhielten uns prächtig. Die Fashion Show die verschiedene Labels wie Sheego Miamoda Ulla Popken, C&A, Otto zeigte, war spitze und wir machen tolle Fotos davon und berichteten via Instagram und Facebook live.

Nach der Fashion Show waren wir eingeladen bei Happy Size zum Blogger Event hier bekamen wir eine tolle silberne Jacke,  die ich natürlich am nächsten Tag gleich an hatte, danach gab es eine After-Show-Party mit Sekt,  Prosecco, Aperol und einige Snacks. Lisa und ich blieben bis um 2 Uhr in der Früh und gingen dann mit angeschwollenen Füßen nach Hause.

Am nächsten Tag nach dem Frühstück wieder auf den Beinen aber später, fuhren wir mit dem Taxi zum Pop-up-Store wieder ins Cruise Center, dort gab es viele Verkaufsstände, wieder von Sheego, Ulla Popken, Miamoda, Curvy shapes,  C&A und viele mehr hier konnte man die Kleidung probieren aber auch kaufen und Lisa konnte nicht widerstehen und musste wieder ein Teil kaufen, diesmal eine coole Jacke von C&A, die man jetzt im Herbst sehr gut tragen kann. Später fuhren wir ins Hotel zogen uns unsere gemütlichen Schuhe an, Romy schließte sich uns an und machte mit uns ein bisschen Sightseeing in der Stadt. Also Hamburg ist echt eine tolle Stadt und sehr vielseitig ich war ja Anfang September in Mailand und war nicht so begeistert aber Hamburg ist echt eine Reise wert.

Zu guter Letzt, am Sonntag fuhren wir noch mit dem Hop on Hop off Bus durch ganz Hamburg. Sahen die Speicherstadt, das neugebaute Theater, die Reeperbahn und vieles mehr dann gingen wir noch ins Hard Rock Café um einen leckeren Salat zu essen und fuhren dann mit dem Taxi zum Flughafen.

 

Ich hoffe euch hat mein Artikel gefallen anbei der seht ihr noch viele Fotos von mir und ich würde mich über ein Feedback freuen

liebe Grüße Kathi

  1. Ich finde es toll, dass immer mehr Labels erkennen, dass es nicht nur schlanke Frauen gibt und entsprechend darauf reagieren. Ich bin auch etwas „fülliger“ und ärgere mich oft, dass es das, was mir gefällt, nicht in meiner Größe gibt. Deswegen bin ich froh, das mit solchen Events auch Öffentlichkeit geschaffen wird!
    Verspielte Grüßle, Simone

LEAVE A REPLY

*