Travel

WACHAU – ein schöner Fleck Österreichs…..

Vorige Woche, war ich mit meiner Mama in der schönen Wachau. Ich bin zwar schon ein Weltenbummler, der gerne weit weg reist, aber ich mach auch gern Kurzurlaube im schönen Österreich. Und ich muss sagen, es war wunderschön.

Nach einer 2 stündigen Fahrt, wurden wir herzlich von Matthias Hirtzberger, ein begnadeter Weinkenner in Empfang genommen. Er betreibt zusammen mit seiner Frau, und ein paar Angestellten, die Weinhofmeisterei in Wösendorf an der Donau. Er zeigte uns sein Restaurant, dies er verpachtet hat, da es sonst zuviel wird für ihn und seine Familie. Weiter ging es mit dem Golfcar in die Weinberger. Dort zeigte uns Matthias, seine Weinreben und die schöne Aussicht über ganz Wösendorf. Es war wirklich wunderschön. Wenn ihr gute Weine mögt, besonders Grüner Vetliner und Riesling, schaut unbedingt online bei Familie Hirtzberger vorbei.  www.weinhofmeisterei.com

Zum Schluss haben wir uns durch die tollen Weine probiert, aber natürlich viel Wasser dazu getrunken *gg*.

Nach einem ausgiebigen Mittagsessen, ging es für uns am Nachmittag, mit einem tollen Gefährt, nämlich mit dem E-Scotter nach Dürnstein. Barbara erklärte uns vorab den E-Scooter und dann ging es auch schon mit über 25km los. Was für eine Fahrt, mal etwas anderes nicht immer mit dem Fahrrad, wie viele die in der Wachau Urlaub machen. Der E-Scooter wird vorab mit Ladekabel aufgeladen und mann kann circa 4-5 Stunden mit dem Ding herum cruisen. Ich fand es echt lustig und eine tolle Erfahrung. Schaut unbedingt bei Babsi vorbei und bucht euch auch so einen E-Scooter wenn ihr mal in der Wachau seit. https://www.scooteremotion.at

dav

Den Abend klingten wir bei einem Grillabend in Krems aus, das sogenannte WELLENSPIEL, vielleicht hat der eine oder andere schon davon gehört. Was für ein toller Abend, bei Spareribs und einen guten Flascherl Wein direkt an der Donau, das kann man aushalten. Vorab bezogen wir unser Zimmer direkt in Weissenkirchen beim Kirchenwirt, klein aber feines Hotel mit über 40 Zimmer.

Ausgeschlafen und gekräftigt durch das tolle  Hotelfrühstück, ging es für uns Richtung Heimreise, leider aber jeder Spass hat auch mal sein Ende. Nein einen kurzen Stop machten wir noch beim Schloss Göttweig und Stift Melk. Was für tolle Bauten unser Land bietet, sagenhaft.

Ich hoffe es hat euch gefallen und vielleicht lässt ihr mir ja ein Kommentar hier. Habt noch einen tollen Tag.

Plus Size Model, Beauty und Lifestyle Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen